Nachhaltigkeit

Ritterhof Weingut-Tenuta

Für Ritterhof Weingut-Tenuta ist das Thema Nachhaltigkeit mehr als nur ein Wort.

Es ist für uns selbstverständlich schonend und respektvoll mit der Natur umzugehen und den nachkommenden Generationen eine lebenswerte Welt zu garantieren. Wir verarbeiten Geheimnisse der Natur und gehen respektvoll damit um.

Das Thema Nachhaltigkeit gliedern wir in folgende Punkte:

weinberg selezione del terreno

Mensch

Wir haben keine Lieferanten wir haben langjährige Partner. Beziehungen werden familiär gepflegt und sind langfristig. Wir unterstützen die kleinstrukturierten Familienbetreibe und stehen Ihnen beratend zur Seite. Die Kleinstrukturiertheit ermöglicht die Passion und Leidenschaft, welche man im Wein spürt. Behutsames Bewirtschaften in Handarbeit steht dabei im Mittelpunkt.

Jedes Teammitglied wird wie ein Familienmitglied angesehen. In der besonders intensiven Erntezeit verwenden wir Kühlzellen für die Lagerung der Trauben, sodass die Mitarbeiter während der Ernte genügend Schlaf bekommen und somit nicht die ganze Nacht durcharbeiten müssen.

Foto 29.03.21 17 21 08

Boden (Nachhaltige Bodenpflege und Biodiversität)

Boden ist unser Kapital. Es ist Nährstoff der Reben und somit essentiell für den Geschmack unserer Weine. Um eine optimale Bodenpflege und Biodiversität zu garantieren legen wir auf folgende Punkte wert:

  • Bodenlockerung durch Einsaaten von verschiedenen Leguminosen zur Nährstoffversorgung und erhalt der Biodiversität
  • Bodenanalysen um den optimalen Nährboden für die jeweiligen Sorten zu finden
  • Reduzierung der Bewässerung und Verwendung von wassersparenden Tropfanlagen

IMG 9106

Reben (Pflanzenschutz und Biodiversität)

Oberstes Prinzip ist der schonende und respektvoller Umgang mit PflanzenSCHUTZ: So wenig wie möglich und so viel wie nötig um den Reben ein gesundes Leben zu garantieren.

  • Unterstützung des kontrollierten Pflanzenschutzprogrammes
  • Entlaubung für eine bessere Luftzirkulation der Traubenzonen
  • Entnahme von Proben für Rückstandanalysen bei jeder eigekellerten Partie
  • Einsatz von Überwachungssystemen um den Gesundheitszustand der Weinberge laufend zu kontrollieren und eventuelle Hilfe so früh wie möglich zu ermöglichen. (Rosen)
  • Schaffung von Lebensräumen durch Trockenmauern und Wälder
  • Investition in neue Wege: Experimenteller-Weingarten neue Vernatschklone und PIWI-Sorten um weniger PflanzenSCHUTZ durchzuführen

fuehrungen1

Keller

Bereits mit dem Umbau im Jahre 2011 wurde die schonende Verarbeitung in den Vordergrund gestellt.

  • Kurze Wege und eine Ebene der Verarbeitung reduzieren intensive Pumpvorgänge
  • Der Einsatz effizienter Kühlkompressoren und geschlossene Kühlkreisläufe haben in den Jahren 2019-2021 eine Energieersparnis von 50% hervorgebracht

Regionale Kreisläufe Trestern

Wein

Wein ist ein Naturprodukt. Von der Natur gegeben und liebevoll und mit voller Passion zu Naturgeheimnissen verarbeitet. Respektvoller Umgang mit dem Produkt ist fundamental.

  • Förderung Regionaler Kreisläufe – kurze Wege
  • Verwendung der eigenen Trester zu Verarbeitung zu Grappa
  • Verwendung von ungebleichten ungefärbten und chemikalienfreien Korken aus nachhaltig zertifizierten Wäldern. FSC Zertifiziert