bg bozen

Bozen, Südtirols Hauptstadt und bekanntes Weinanbaugebiet in Südtirol/Italien

Das Weinanbaugebiet um Südtirols Hauptstadt, zwischen Etsch und Eisack, bietet mit einem sonnenverwöhnten Talkessel und Temperaturen, die bis zu 40° C ansteigen beste Voraussetzungen für ausgezeichnete Weine. Gut durchlüftete Schotterböden in Hanglagen sowie Schwemmböden im Tal bringen bekannte Südtiroler Weine wie den autochthonen Lagrein hervor. Dieses Weinanbaugebiet in Südtirol/Italien schenkt der Traube Aromen von dunklen Waldbeeren und Kirschen mit einer würzigen Note – dies schmeckt man besonders im Lagrein, der im Bozner Stadtteil Gries angebaut wird. Der St. Magdalener, eine der edelsten und kräftigsten Vernatschsorten, reift nordöstlich von Bozen. Am Fuße des Rittner Hochplateaus, auf den sonnenverwöhnten und sehr warmen Hängen auf 450 m Meereshöhe, gedeihen die Traubensorten für die bekannten Weine Cabernet und Merlot.
144,6 ha Weinanbaufläche besitzt Ritten als Weinanbaugebiet von Südtirol/Italien. Hier, oberhalb von Bozen, gedeihen die Weintrauben des Weißburgunders und des Sauvignons.